Leserbrief 39: Zebrafinken-Börse

Bemerkung Sehr geehrter Herr Martin,
Ihre Seiten über Zebrafinken sind ausgezeichnet, voller nützlichem Wissen für mich mit wenig Vogelerfahrung und sehr sympathisch zu lesen.

Gleichzeitig möchte ich gern die bei der Durchreise einer Bekannten eines Freundes bei mir zurückgebliebenen Zebrafinken über die Börse anbieten. (Der Tierhändlerin nebenan will ich sie nicht ins Schaufenster setzen, weil ich das bei dem Lärm und dem ständigen Licht Tag und Nacht für Tierquälerei halte. Sie reagieren stets auf Geräusche, egal ob Radio oder Lärm von außerhalb.)

Etwas, was den Zebrafinken anscheinend riesiges Vergnügen bereitet hat, waren Blumenschalen mit frisch gekeimtem Exotenfutter, ich hab ihnen das den Sommer über immer am Balkon vorgezogen. Jetzt, wo ich wegen der Kälte die Töpfe in die Wohnung gestellt habe, finde ich immer Schimmel darin, das will ich ihnen nicht geben. Ich hab's nun mit im Sieb gekeimten Körnern probiert, die mögen sie auch sehr gern.

Für die Börse also folgenden Text: ... Anmerkung

Vielen Dank dafür, daß Sie das Internet zu einer lohnenden Informationsquelle machen.
Mit freundlichen Grüßen
Gunhild Preuß-Bayer

Liisa Rauhakoski
Vaals, Niederlande
rauhakoski@zonnet.nl


Anmerkung Diese Anzeige ist ebenso wie viele andere auf der Börsenseite in der Rubrik "Anschaffung, Unterkunft, Verpflegung, Börse" dieser Website veröffentlicht worden!


ZF-Leitseite  ZF-Homepage  ZV-Homepage  Zum Frameset "Leserbriefe" nach oben | TOP | naar boven Einleitung